Welche Zugänge werden benötigt?
Idealerweise nur der Login zum Control Panel des Webhosters. Zugangsdaten lassen wir uns grundsätzlich über ein PGP-verschlüsseltes Formular zusenden. 

Auch wenn SSL-verschlüsselter Mailverkehr in der Übertragungstechnik sicher ist, bestünde immer noch die Möglichkeit, dass Mailkonten gehackt werden oder Fremdzugriff auf E-Mails über unbeaufsichtigte oder verlorengegangene Geräte stattfindet. Durch die PGP Verschlüsselung enthält unser Schriftverkehr keine Zugangsdaten im Klartext.

Sollte es nicht möglich sein, den zentralen Hosting Login bereitzustellen, wird mindestens ein FTP Zugang benötigt, der auf die Webspace Root-Ebene zeigt.

Einen eigenen CMS Login (Joomla/WordPress Admin User) erstellen wir uns im Normalfall selbst. Wenn das nicht geschehen soll - wir unerkannt im Hintergrund arbeiten sollen - senden Sie bitte einen bestehenden Admin Zugang mit.

Nach der Bereinigung ist es ratsam, sämtliche Passwörter noch mal abzuändern.
  • Allen voran das Datenbank Passwort
  • Sämtliche Admin Zugänge
  • Die FTP/SSH Accounts
Insbesondere die Änderung des Datenbank Passworts ist sehr wichtig, da dieses durch die Kompromittierung potenziell ausgelesen worden sein könnte. Die Datenbank Passwörter erneuern wir standardmäßig selbst und passen die Config-Dateien entsprechend an.
47 Nutzer fanden diesen Eintrag hilfreich.   


Website-Bereinigung.de